# Boost Your Sales mit Content-as-a-Service | Logic Joe | Blog

Boost Your Sales mit Content-as-a-Service/

Mit Content-as-a-Service können Sie Inhalte einfach und kanalübergreifend zur Verfügung stellen und pflegen. Logic Joe hat mit dem Marketing Sales Accelerator eine Sales-Lösung entwickelt, die das CaaS-Prinzip vertriebsorientiert aufgreift. Auf der DMEXCO @home 2020 haben wir unsere Lösung erstmals vorgestellt.

Logic Joe auf der DMEXCO @home 2020

Der Marketing Sales Accelerator von Logic Joe

Im Rahmen der Digital DMEXCO 2020 konnten wir erstmals unseren Marketing Sales Accelerator (MSX) vorstellen. Dabei setzen wir am Prinzip CaaS an und haben daraus ein Tool für den digitalen Vertrieb entwickelt. Mit dem MSX können Vertriebsmitarbeiter bestehende Inhalte für Kunden und Interessenten auswählen und daraus individuelle Vertriebsseiten generieren und versenden.

Marketing enables Sales

Dabei ist der MSX mit fast allen Systemen verknüpfbar. Sei es ein CMS, PIM, CRM oder ähnliches. Die Inhalte werden vom Marketing eingepflegt und können direkt über den MSX vom Vertrieb ausgewählt und genutzt werden. Durch die Schnittstelle zum CRM kann außerdem das Kundenverhalten auf der generierten Vertriebsseite zur Conversion-Optimierung und zur Personalisierung der Inhalte auf der “klassischen” Website nutzen.

Simply explained

In der heutigen Zeit, müssen moderne CMS-Systeme mehr können, als schnelle Seiten auzuliefern. Im Zuge der digitalen Transformation ist ein CMS immer häufiger ein Content-Lieferant, statt ein monolithisches, seitenauslieferndes System.

Bei FirstSpirit heißt eine solche Schnittstelle Content-as-a-Service (“CaaS”). Content-as-a-Service-Modelle sorgen dafür, dass Inhalte unabhängig von Layout und Struktur auf verschiedensten Geräten ausspielbar sind. 

Die Vorgaben hinsichtlich Layout und Struktur werden mit CaaS aufgelöst und über eine API-Schnittstelle für andere Anwendungen, Websites etc. leicht zugänglich gemacht.

“CaaS ist ein effektiver Weg, um Inhalte mit der Geschwindigkeit und Konsistenz bereitzustellen, die erforderlich ist, um Kunden auf dem Kanal ihrer Wahl jederzeit zu echten Fans Ihrer Marken zu machen.” (e-Spirit)

Das Prinzip CaaS

Die Anzahl der internetfähigen Geräte steigt und damit auch die Anzahl möglicher Touchpoints zur Absatzsteigerung. Das heißt im Umkehrschluss, dass Sie entsprechend unterschiedliche Inhalte ausspielen müssen, was schnell zu einem großen Aufwand hinsichtlich der Contentpflege führen kann. Das Managen von Inhalten für eine Vielzahl von Touchpoints bindet oft große Mengen an Ressourcen aus Marketing und IT – Inhalte müssen kanalgerecht aufbereitet, eingestellt und aktualisiert werden. Mit CaaS reicht es aus, Inhalte einmal einzupflegen. Sie können dann bei Bedarf für die jeweiligen Touchpoints abgerufen werden. Das spart nicht nur Zeit, sondern verbessert das Nutzungserlebnis für die Kunden.

Zum Sales-Erfolg mit CaaS

Zusammenfassend lässt sich also festhalten, das CaaS in erster Linie den Arbeitsalltag von allen erleichtert, die rund um das Thema Content-Erstellung und -Pflege tätig sind. Gleichzeitig lassen sich aus CaaS auch ganz konkrete Vorteile für den Vertrieb und somit den Absatz des eigenen unternehmens erzielen. Mit dem MSX bietet Logic Joe Ihnen dafür das optimale Tool. Erfahren Sie hier mehr.