DMEXCO 2019: Unsere 5 Key Learnings/

Auch wir waren auf der diesjährigen DMEXCO dabei und ziehen für euch ein Fazit.

Bereits zum elften Mal traf sich letzte Woche die gesamte Digitalwelt zur DMEXCO in Köln. Die Veranstalter ziehen bereits positive Bilanz: knapp 1000 Aussteller, mehr als 600 Speaker und rund 40.000 Besucher aus aller Welt. Aber lohnt sich der Besuch tatsächlich? Was steckt hinter dem Hype? Was kann man von der DMEXCO erwarten und sollte man im nächsten Jahr dabei sein?

Wir haben für euch unsere fünf Key Learnings zusammen getragen und ein Fazit gezogen.

  1. Praxisnahes Technologie Scouting

    Auf der DMEXCO werden Zukunftstechnologien aus Bereichen wie Künstliche Intelligenz, Mixed Reality, Smart Technologies oder Blockchain vorgestellt. Allein im Future Park, einem neu eingeführten Format, konnten 175 Unternehmen ihre Technologien praxisnah präsentieren. Für uns mindestens ebenso relevant sind natürlich die neuesten Trends aus den Bereichen CMS, DXP, CaaS und UX, die wir auf der DMEXCO erkunden konnten.

  2. Direkte Vernetzung

    Die DMEXCO ist für uns eine willkommene Gelegenheit, uns mit bestehenden und neuen Technologiepartnern und deren direkten Ansprechpartnern zu vernetzen. Somit erhalten wir direktes und schnelles Feedback zu technischen Themen und Fragen. Dies widerum sichert eine kompetente Beratung, sowie effiziente und schnelle Umsetzung für unsere Kunden. So konnten wir uns mit bestehenden Partnern wie e-Spirit und Shopware, aber auch mit neuen Patnern, wie beispielsweise FACT-Finder austauschen.

  3. Den Überblick behalten und genug Zeit mitbringen

    Bei der Fülle an Sessions und Ausstellern kann man schnell mal den Überblick verlieren. Über die in diesem Jahr neu eingeführte App, die der besseren Planung dienen sollte, schieden sich die Geister. Aber eins ist klar: Man muss genug Zeit mitbringen, um neben den ganzen Ausstellern und dem wertvollen Networking auch noch ein paar spannenden Impulsvortägen zu lauschen.

  4. Nachhaltigkeit und ethisches Handeln

    Die diesjährige DMEXCO stand unter dem Motto “Trust In You”. Der Fokus lag dabei darauf, Vertrauen und Relevanz für den Online Kunden zu schaffen. Nachhaltigkeit und ethisches Handeln werden zunehmend zu einem entscheidenden Faktor, auch für die Digitalbranche.

  5. Social Networking

    Zu guter Letzt lohnt sich ein Besuch auf der DMEXCO natürlich auch, um bekannte Gesichter wieder zu treffen. Seien es Kollegen, Kunden oder einfach alte Bekannte. Die DMEXCO bietet die perfekte Plattform, sich über die neuesten Trends und Innovationen auszutauschen oder einfach mal wieder ins Gespräch zu kommen.

 

Fazit

Von den möglichen Messen ist die DMEXCO für uns in Bezug auf unsere Partnerlandschaft und Technologien definitv die spannendste, um uns kompakt ein aktuelles Stimmungsbild und die neusten Technologietrends abzuholen. Laut den Machern der DMEXCO liegt die Weiterempfehlungsrate übrigens bei 89%. Wir sehen uns also 2020, wenn das Who is Who der Digitalwirtschaft wieder in Köln zusammen kommt, um die neuesten Trends praxisnah zu erkunden!