# Headless und Hybrid CMS - simply explained | Logic Joe | Blog

Headless und Hybrid CMS - simply explained/

Ansprechender Content soll durchgängig, überall für den User bereitgestellt werden können – und zwar möglichst einfach und zentral aussteuerbar.

Was macht ein Content Management System? Es hält diverse Daten, Medien und Texte vor und spielt diese Inhalte optisch in bestimmten Rastern und Modulen aus. Das Aufkommen immer neuer Endgeräte und damit verschiedenster Screengrößen als Touchpoints mit dem User zeigt Altbewährtem nun die Grenzen auf.

Die Herausforderung

Es müssen nicht länger nur attraktive Darstellungsweisen für etwa Desktop und Mobile gewährleistet werden, sondern auch für beispielsweise Wearables, Konferenz-Displays oder Tablets. Und das ist erst der Anfang. Ansprechender Content soll durchgängig, überall für den User bereitgestellt werden können – und zwar möglichst einfach und zentral aussteuerbar. Darauf zahlt das Prinzip des Headless CMS ein.

Was ist Headless CMS genau?

Beim Headless CMS wird die Grundstruktur der Daten-Silos als Basis genommen. Die Vorgabe des Erscheinungsbildes der Inhalte durch das CMS entfällt. Anders formuliert ist ein Headless CMS ein zentraler Speicher, der die Inhalte unabhängig von ihrer Verwendung vorhält. Es bleibt eine Schnittstelle über die die Daten ausgeliefert werden – jedoch ohne jegliche Vorgaben für den View. Also: Headless.

Und was ist Hybrid CMS?

Hybrid CMS ist, wenn man so will: Das Beste aus beiden Welten. Die Flexibilisierung, die man durch die entkoppelte Vorhaltung von Daten mit dem Headless Ansatz gewinnt, wird durch Funktionen herkömmlichen Contentmanagements ergänzt. So können etwa stark dynamische Contentbereiche auf einer Website konsequent headless ausgespielt werden, parallel dazu können aber seltener zu ändernde Seiteninhalte klassisch ausgespielt werden. 

Headless ist gut – Hybrid ist besser

Will man seine Kunden nahtlos durch die Customer Journey begleiten, ist man mit entkoppeltem Contentmanagement wie purem Headless oder eben Hybrid CMS gut aufgestellt.

Joe Talk

Wir von Logic Joe setzen schon seit Jahren auf die Partnerschaft mit einem der modernsten und wendigsten Enterprise CMS am Markt. Über die Vorteile von FirstSpirit mit integriertem Hybrid unterhalten sich unser Geschäftsführer Oliver Zils und Sebastian Glock, Vice President Product Marketing in unserem neuesten Joe Talk.