Logic Joe goes Smashing/

Am 9. und 10. September fand in Freiburg die alljährliche Smashing Conference statt. Wir waren dabei und haben die zwei Tage für euch zusammen gefasst.

Einmal im Jahr treffen sich alle UX, Front-End und Web Design Interessierten im schönen Freiburg zur Smashing Conference. Mit etwa 300 bis 400 Teilnehmern ist die Smashing ein eher intimes Event mit vielen interaktiven live Sessions. Statt einer zähen Power Point Präsentation gibt es dann schon mal eine live Kalligrafie Session des berühmten Künstlers Seb Lester. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, an der Smashing teilzunehmen und haben für euch einen kleinen Erfahrungsbericht zusammen gestellt.

 

Ablauf

An Tag 1 gab es viele interessante Beiträge, wie beispielsweise einen Vortrag über Persona und UX Konzepte, sowie über Performance Analysen und Animationskonzepte. In einem weiteren Vortrag ging es um die Problematik der Mailclients, welche teilweise den HTML Code der Mails umstruktrieren. Dort haben wir auch ein paar gute Tipps bekommen, mit denen responsive quasi überall funktioniert. Denn ganz klar ist: wir müssen “mobile first” denken.

Nach den aufschlussreichen Sessions gab es dann noch einen Besuch im Planetarium, wo wir eine Reise durch unsere Galaxie gemacht haben. Auf der Aftershow Party konnten wir den ersten Tag entspannt ausklingen lassen.

Ein Highlight an Tag 2 war sicherlich die Kalligrafie Session von Seb Lester. Neben einem kurzen Abriss seiner Biografie, gab er uns vor allem eine motivierende und spannende Präsentation seiner Fähigkeiten. In einem weiteren Vortrag ging es darum, wie wichtig es ist, Webseiten mit der Konzeption und den ersten Layouts auch gleich auf  Sprachbarrieren zu testen. Hierbei kann die Kreation die Hilfe von sogenannter pseudo-localization in Anspruch nehmen, welche als PlugIn für Sketch z.B. die Seiten in verschiedenen Sprachen abbildet.

 

Fazit

Die Smashing Conference ist tatsächlich ein sehr interaktives Event mit Leuten aus aller Welt. Ein reger Austausch mit vielen verschiedenen Ideen ist also vorprogrammiert! Auch für technisch weniger Versierte ist die Smashing Conference super geeignet, da alle Beiträge sehr verständlich vorgetragen werden.

 

Fun Fact

Wusstet ihr, dass die meisten Länder die deutsche und japanische Sprache verwenden um ihre Layouts “international” zu testen?